Dr. Petra Berger
Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Excellence in Plastic Surgery

Chancen und Risiken der Eigenfettbehandlung

Meist ist beim Eigenfetteingriff eine kleine Überkorrektur angezeigt, da sich Fett zu einem geringen Prozentsatz wieder abbauen kann. Es können aber auch eine oder mehrere Nachfüllbehandlungen risikoarm eingeplant werden. In wenigen Fällen kann sich das Fettdepot nach Jahren auflösen. Auch dann kann die Unterspritzung (meist mit überzähligen, eingefrorenen Eigenfett-zellen) wiederholt werden.

Aufgrund zahlreicher Verbesserungen des Verfahrens, modernster OP-Technik und mit einem ausgeklügeltes OP-Instrumentarium gelingt es uns aber inzwischen, in unseren Praxiskliniken in Frankfurt und Zürich Fettanwachsraten von 80 bis 90 % zu erzielen.

Bei sehr schlanken Patienten allerdings, die nur über einen geringen Körperfettanteil verfügen, kommen eher andere schönheitschirurgische oder nicht-invasive Behandlungs-methoden in Frage.

Dr. Petra Berger berät Sie gern in einem vertrauensvollen und umfassenden Aufklärungsgespräch in unseren Fachkliniken.

Lesen Sie hier das Interview mit der Plastischen Chirurgin Dr. Petra Berger zu den neuesten Schlagzeilen hinsichtlich Silikonimplantate, September 2015

Praxisklinik in Frankfurt

Die Sprechstunde in der Innenstadt:
CODE Medical Frankfurt GbR
Goetheplatz 9-11
60313 Frankfurt am Main

Zentralverwaltung / Postanschrift:
Dr. Petra Berger
Campus Universitätsklinik
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt
Tel.: +49 (0) 69 92 02 08 83
Fax: +49 (0) 69 17 32 66 660
info@praxis-berger.com

Praxisklinik in Zürich

Bahnhofstraße 52
CH - 8001 Zürich
Tel.: + 41 (0)44 500 8882
Fax: + 49 (0)69 17 32 66 660
info@praxis-berger.com

  Erstkontakt mit Skype –
ein Service unserer Zürcher Praxis